Rastdifferential-Kompasswagen (links)

Konstruiert und fotografiert von Thomas Püttmann.
Hochgeladen am 15.3.2010, 16:56 von geometer.  13 / 16

Schlagworte: Differential, Differenzial, Kompass

Noch eine Variante mit Rastdifferential…..

geometer (15.3.2010, 18:54:41)

Beim Nachbau von Frank Jakobs Variante ist mir aufgefallen, wie man die Teileanzahl verkleinern kann, wenn man das Differential untypisch einsetzt: Ein Rad treibt die Mitte des Differentials an. Das war mit dem alten Differential wegen der Länge der Achsen schlecht zu machen. Beim alten Differential gibt es übrigens zwei Achslängen. Ich habe die kurze Variante nur einmal. Hier weiß doch bestimmt jemand, aus welchem Kasten die stammt?

Knarf Bokaj (15.3.2010, 22:44:56)

Hallo Thomas!

Mir war nicht bewusst das ich das Differential untypisch benutzt habe :-)

Ich besitze das Differential 30175 mot.6 von 1975. Das ist 120 mm lang.

Gruß, Frank

geometer (16.3.2010, 09:50:34)

Hallo Frank,

meine kurze Version ist 110 mm lang. Zumindest von einem langen Differential weiß ich, daß es aus einem u-t2 Kasten stammt. Daher scheiden die Kästen auch aus, wenn sich da über die Zeit hinweg nichts geändert haben sollte.

Gruß, Thomas

MisterWho (17.3.2010, 20:28:17)

Hallo Thomas, falls du Interesse an einem Treffen mehrere ft-Verrückter in Bochum hast, könnte das Thema hier interessant sein: http://www.fischertechnik.de/de/fanclub/forum/default.aspx?g=posts&t=569 Bei Interesse bitte melden!

Gruß, Joachim