Externes LCD - Symbole

Konstruiert und fotografiert von thkais.
Hochgeladen am 26.11.2006, 12:47 von thkais.  7 / 20

Schlagworte: LCD, Roboint, Robointerface

Es handelt sich hierbei um einen Restposten von Polli, scheinbar aus einem Handy. Aber die Akku-Anzeige bzw. die Anzeige der Funksignalstärke ist sicherlich auch bei einem RoboInterface interessant.

d-e-l-t-a (5.11.2007, 20:48:01)

Echt cool Tolle Idee Wie steuert man das LCD an?

fitec (6.11.2007, 15:37:49)

Hallo delta Man steuert es via RS232 an. Es wird also mit einem seriellen Anschluss ans Interface angeschlossen und kann von dort aus per RoboPro mit den ASCII-Zeichen angesteuert. (Ich hoffe alles ist richtig)

Gruß fitec

Fredy (6.11.2007, 17:13:26)

Hi, (Kling mich da mal noch ein) Zur Zeit ist es noch nicht möglich die Serielle Schnittstelle am If, mit rpp, frei zu Programmieren. Es werden also Zahlen(in diesen Fall der Ascii Code) über die Schnittstelle an den µc gesendet, der hat den Ascii Code eingespeichert und gibt die entsprechende Buchstaben wieder.

Gruß Frederik

schnaggels (10.1.2008, 12:07:48)

Konkret ist das Display unter “LCD-Modul E0855-2” bzw. Best.Nr. 120 329 bei Pollin zu finden - für unglaubliche 2,95€ :)