andere Seite

Konstruiert und fotografiert von Jens.
Hochgeladen am 21.4.2013, 08:03 von lemkajen.  5 / 17

Stromversorgung kommt jetzt zur Programmierphase für den Arduino über USB rein, später kann man die Rundbuchse mit entspr. Stecker aus der “normalen” FT-Spannung versorgen (z.B. Trafo oder Akku)