Winkelsteine [2/5]

Konstruiert von fischertechnik, 3D-Nachkonstruktion Udo2. Fotografiert von Udo2, 2D-Screenshot aus 3D.
Hochgeladen am 12.8.2011, 22:54 von Udo2.  2 / 5

Die 5 roten Winkelsteine des ft-Systems in 3D zur Prüfung auf ihre Winkelgenauigkeit zu Ringen montiert. Die CAD-Anwendung ermöglicht ein automatisiertes Andocken weiterer hinzuimportierter Teile, wenn die Anlagekonturen deckungsgleich sind. Kräftiges Rot kommt im SF ft Community Publisher in der Ansicht bis zur Bildbearbeitung noch quellengerecht (bmp-Format) sauber rüber um dann so wie hier in der Veröffentlichung leider fleckig auszusehen trotz allen Wissens bei Versuchen mit seinen verfügbaren Einstellfunktionen. Mit einer Quelldatei im jpg-Format wird das Ergebnis der Veröffentlichung noch schlechter …

Stefan Falk (12.8.2011, 23:41:04)

Der Publisher erzeugt immer JPEG, und bei mehr als 800 KB fängt er für die ftc zu komprimieren an - daher kommen Strichzeichnungen nicht so gut rüber wie Fotos. Gruß, Stefan

Udo2 (13.8.2011, 19:46:36)

Hallo Stefan, nett von dir die kurze Erklärung, aber das weiß ich schon. Deine Großzügigkeit den SF ft Community Puplisher kostenlos bereitzustellen verdient keine Kritik sondern erst mal Anerkennung. Im Allgemeinen gibt es ja auch zur Veröffentlichung von Beiträgen mit Grafik keinen Grund zur Beanstandung. Das dokumentieren z.B. auch die Screenshots [1/5] und [5/5]. Es geht nur um das “Problemrot”, welches leuchtend oder gesättigt von der Quelle halbwegs realistisch rüberkommen sollte. Ich habe hier schon eine kräftige Aufhellung vorgenommen. Das Rot ist in der Quelle etwa so wie das Rot des Flachsteins 30 unter [5/5] … Viele Grüße Ingo

Stefan Falk (15.8.2011, 11:17:16)

Tach auch!

Könntest Du mir Deine Originaldatei mal bitte mailen? Dann versuche ich das mal nachzuvollziehen. Vielleicht lässt sich ja was drehen.

Gruß, Stefan

Udo2 (15.8.2011, 22:13:30)

Hallo Stefan, hoffentlich hast du einen schönen Urlaub gehabt , wenn du mein eMail vorfindest … Gruß Ingo