Binäraddierer

Konstruiert von Thomas Wenk. Fotografiert von david / patrick.
Hochgeladen am 25.7.2016, 14:24 von david-ftc.  43 / 76

Binäraddierer mit einer nützlichen Funktion: er zählt die Kugeln, die bereits den Parcour durchlaufen haben

ThomasW (25.7.2016, 17:59:45)

Der Binärzähler besteht aus 12 Stufen, kann somit Werte von 0 bis 4095 (2^12-1) darstellen. Jede 4096ste Kugel landet dann in der untersten Flexschiene und bleibt dort. Bei dieser Aufnahme (kurz nach 15 Uhr) war der Zählerstand bei etwas über 20000 (5*4096 plus die Werte aller Hebel, die nach rechts schauen). Am Ende waren’s dann mehr als 24000 Kugeln.

TiloRust (29.7.2017, 12:45:02)

Um bei den Worten der Kids zu bleiben: “Respekt Alda!” 24000 Wow!