MMM17.jpg

Leider sind Konstrukteur und Fotograf nicht angegeben.
Hochgeladen am 31.5.2003, 20:09 von Harald.  12 / 17

Schlagworte: Mähdrescher

Harald (1.10.2003, 20:22:34)

Beschreibung, ganz langsam und der Reihe nachDie Räder und Zahnräder, von links oben nach rechts unten, sind:

  • ( gar keins) ganz oben, Bildmitte: die Korntank-Entleerungsschnecke wird von einem Mini-Mot angetrieben, der im Korntank aufrecht steht.

  • Z10 oben rechts: Antrieb vom “inneren” Power-Mot für das Fahrwerk. Die Kette führt nach ganz unten und über ein Untersetzungsgetriebe zum Differenzial unter dem Fahrzeugboden.

  • Flachnabe, rechte obere Bildecke: Antrieb vom “äußeren” Power-Mot, gesamtes Dreschwerk aus 2x Schüttler, Dreschtrommel, Häcksler und Körneraufzug. Die Dreschtrommel wird über die Zugfeder angetrieben, der ganze Rest über die Kette, die von einem Ritzel Z10 über das Z40 unten rechts verläuft.

  • Z30, links, halb verdeckt vom Vorderrad: treibt den Schrägförderer an, der seinerseits das komplette Schneidwerk (das ist alles, was am MD vor der Vorderachse schwebt) antreibt.

  • Flachnabe rechts davon: sitzt auf der Achse, die die Dreschtrommel trägt. Diese besteht aus zwei Drescheiben 60 und ist mit 6 Schlagleisten (Hubzahnstangen) bestückt. Eine davon ist gerade eben unter dem Spannstift für den Schneidwerksantrieb zu erkennen.

  • Z20 in Bildmitte: Antrieb über Stufengetriebe vom schwarzen M-Motor, treibt das Schneidwerk über Kette und Z30 an.

  • Z20 und Z10 darunter: der Eindruck täuscht, die beiden haben mit dem M-Motor nichts zu tun und liegen ganz eng an der Seitenwand an. Das Z10 wird von gegenüber angetrieben, das Z20 sitzt auf einer (ft-Pneumatik-Kompressor-) Exzenterwelle, auf welcher der vordere Schüttler sitzt.

  • Z40 rechts unten: Antrieb für die rechte Seite des MD. Die K-Achse ist gleichzeitig die Exzenterwelle für den hinteren Schüttler (d.h. die K-Achse hört gleich hinter der Seitenwand auf, danach kommt der Exzenter aus Achsadaptern und Verbindungsstücken 15, danach kommt noch eine K-Achse, die dann rechts herausschaut)

  • Flachnabe auf dem Z40 rechts unten: hierüber läuft eine zweite Zugfeder (im Bild fehlend), die den Häcksler am Fahrzeugheck antreibt.

  • Z10 mit Kette, links unten: Antrieb für das linke Vorderrad, an das innen ein Z30 angeflanscht ist. Das Z10 sitzt auf der verlängerten Achse eines “alten” ft-Differenzials mit 15 breiten ‘Zähnen’, das mitten unter dem Fahrzeug eingebaut ist. In diese Zähne greift ein weiteres Z10, das auf der zweiten hier sichtbaren Achse sitzt. Außen auf dieser Achse ist angebracht: das…

  • Z20 unten links: Teil des Untersetzungsgetriebes fürs Fahrwerk. Greift in ein Z10, das verdeckt wird vom…

  • Z20 unten in Bildmitte, Fahwerksantrieb.

Preisfrage: In welcher Richtung (Uhrzeigersinn oder anders herum) muß sich die Welle des Power-Mot drehen, damit der Mähdrescher vorwärts fährt?

nula (19.6.2007, 20:49:13)

Preisfrage :

Was ist denn der Preis?

(Ich muss nur noch ne Weile nachdenken für die Antwort)

StefanL (21.6.2007, 11:21:43)

Mhm gegen den Uhrzeigersinn würd ich sagen. Hier wirds deutlich: http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=1161

Gruß Stefan

Harald (26.6.2007, 07:33:53)

“Mhm gegen den Uhrzeigersinn würd ich sagen” : so ist es! (Blick über das Z10 auf den P-Mot)

Der Preis war sowas von umwerfend atemberaubend superoberaffengeil, ist aber mittlerweile, nach Ablauf des Preiswettbewerbs, nicht mehr verfügbar ;-)

StefanL (26.6.2007, 14:34:21)

Verdammt….. ;-)