Kettenfahrzeug von oben

Konstruiert und fotografiert von Stefan Lehnerer.
Hochgeladen am 3.12.2006, 13:49 von StefanL.  4 / 16

Schön eng.

Harald (3.12.2006, 20:06:38)

… aber den freien Platz links und rechts von den Motoren gut ausgenutzt!

Wenn du den Motorblock kopfüber drehst (unteren Motor nach oben), sollte der ganze Antriebsblock vielleicht weiter nach hinten rutschen können, oder? (Nur so’n Gedanke).

Gruß, Harald

StefanL (4.12.2006, 14:45:52)

Hallo Harald,
ich habs mal ausprobiert, aber dann krieg ich die Achse nicht richtig fest und das Zahnrad streift den äußeren Rahmen. Aber war ja nur so ein Gedanke.

Gruß Stefan