Motor (6V) mit Stift

Leider ist kein Konstrukteur angegeben. Fotografiert von Thomas Richter.
Hochgeladen am 14.8.2014, 20:14 von rito.  4 / 13

Schlagworte: unbekannt, Motor, 6v

In meiner Sammlung fand ich diesen Motor. Es befindet sich jedoch keine Schnecke an ihm sondern lediglich dieser Stift.

sven (14.8.2014, 20:24:35)

Hallo!

Da wird die Schnecke einfach nur weggekommen sein. Ohne gabs die Motoren ja gar nicht.

Gruß Sven

MrFlokiflott (5.1.2015, 17:01:20)

Hey :)

Bei mir ist die Schnecke von einem Mini-Motor abgebrochen und hab dann den Rest mit ‘ner Zange runtergenommen. Sah dann auch so aus wie bei dir. Hat wer eine Idee ob man daraus irgendwas machen kann?

MfG Flo

david-ftc (6.1.2015, 10:32:26)

Hallo zusammen!

Mir ist etwas ähnliches auch schon einmal passiert, allerdings bei einem 2V Solar Motor. Der Stift zum befestigen von Fischertechnik Rastachsen hat sich gelöst, der Motor sah dann so aus wie auf dem Foto. Ich habe den Stift später mit Sekundenkleber wieder drangeklebt. Seither hält das bombenfest.

Spontan fällt mir aber nichts ein, was man ohne Schnecke bzw. den Stift machen kann…

David