ftCommunity | Bilderpool | Treffen, Ausstellungen, Veranstaltungen | Mörshausen | Mörshausen 2002 | Motoren | Bild063

Zurück Bild040   Bild063   Bild096 weiter
Bild063

Beschreibung:  
Hinzugefügt am: 03.05.03 10:46
Konstrukteur: Pettera
Fotograf:
Hinzugefügt von: Pettera

Autor: Kommentar:
peterholland
04.09.17 17:08
Dem besten findbare Bild der Pneumatik-Motor von Alfred Pettera.....
 
H.A.R.R.Y.
05.09.17 07:51
Die taumelnde Drehscheibe könnte gar nicht schräg auf einer Welle klemmen die durch eines der exzentrischen Löcher geht. Und mittels Klemmnabe / Flachnabe geht das auch nicht in einem derartigen Winkel.

Meine Erklärung nach Analyse der beiden Bilder, insbesondere diesem hier:
Alle Drehscheiben sitzen axial zentriert aber nicht auf einer gemeinsamen Welle. Die linke Drehscheibe ist im Rahmen fest verankert, die Zylinder sind ortsfest. Die mittlere Drehscheibe (an der die Zylinderstangen befestigt sind) könnte auf einer gekröpften Welle sitzen. Die mittlere Drehscheibe muss auch nicht drehen sondern nur taumeln. Dadurch wird deren Welle in eine nutierte Bewegung gezwungen (siehe https://www.ftcommunity.de/ftpedia_ausgaben/ftpedia-2011-1.pdf#page=25, Abbildung 18), dreht sich und nimmt das Schwungrad mit. Vielleicht ist da etwas Entsprechendes im Inneren des großen Schwungrades verborgen um die Metallachse für die taumelnde Drehscheibe entsprechend schräg zu stellen? Das würde funktionieren und ohne Schnitzereien auskommen.
 
Stefan Rm
11.09.17 15:00
Mich würde interessieren wie gut der Druckluftmotor gelaufen ist, weil meiner Meinung nach (soweit ich das auf den Fotos erkennen kann) ist die Mechanik nicht ganz perfekt:
Die feststehenden Kolben bringen die, sich in der Mitte des Modells befindente, Drehscheibe zum taumeln. Die Kolbenstangen sind mit Kreuzgelenken an der Drehscheibe angebaut, das heißt sobald die Drehscheibe taumelt müssen sich die Kolbenstangen etwas verbiegen, um die Bewegung auszugleichen (solange sich keine Bauteile verschieben).

Schöne Grüße
Stefan
 
peterholland
27.10.17 17:03
Interessanter Link zu einer Axial- (4) Kolbenmotor :
https://www.youtube.com/watch?v=6ziPNIWrqGw&list=LLvBlHQzqD-ISw8MaTccrfOQ