ftCommunity | Kommentarübersicht


Bilder mit den neuesten Kommentaren:

Drehbewegung2
Drehbewegung2 (Stefan Rm)
4 Zylinder Axialkolbenmotor
Kommentare: 5
peterholland
04.11.17 21:49
Hallo Stefan,

Ein sehr schönes Modell !...... Hut ab ......

Mir hat Alfred Petteras 6-Zylinder-Axialkolbenmotor auch fasziniert.

Ich habe vor deine Modell + Löschunhg nach zu bauen : Antriebseinheit (4 pneumatikzylinder) + "Taumelkreuz" + Schwungrad.
Statt das Ventilinsel möchte ich die Festo 3/2-Wegeventile + Nocken nutzen.

Auf den folgenden Bildern kann man sich anschauen, wie sich die einzelnen Teile bei einer Umdrehung bewegen. Ganz klar ist mit das noch nicht......
Gibt es warte-zeiten zwischen betätigung das obere + untere Zylinderpaar und der vordere und hintere Zylinderpaar ?

Gruss,

Peter
Poederoyen NL
 
peterholland
05.11.17 09:05
Hallo Stefan,

Wie gross ist der Offnungs-winkel jeder der 4st 3/2-Wegventilen ?

Im Video und Bilder ist es schwierig dieers fest zu stellen.
90 grad oder 120 grad oder ....?

Gruss,

Peter
Poederoyen NL
 
Stefan Rm
05.11.17 14:24
Hallo Peter,

vielen Dank für das Lob!!

Ich bin auf dein Modell gespannt, mit den Festo-Ventilen müsste der Motor noch besser laufen (ich besitze leider keine...).

Alle Zylinder sind entweder beim Aus- oder beim Einfahren. Es gibt keine Wartezeit, die zwei Zylinderpaare haben eine "Ansteuerungsverschiebung/Phasenverschiebung" von 90° (dies ergibt sich aus der 90° versetzten Anordung der Zylinderpaare um die Haupdrehachse. Sprich ein Zylinderpaar läuft dem anderen Zylinderpaar mit einer verschiebung von 90° hinterher.

Was genau meinst du mit "Öffsungs-Winkel" der Ventile? Meinst du damit wie lange das Ventil offen bzw. geschlossen ist?

Schöne Grüße
Stefan
 
peterholland
05.11.17 15:00
Hallo Stefan,

Mit die "Öffsungs-Winkel" der Ventile meine ich die DrehWinkel wie lange das Ventil offen bzw. geschlossen ist. Dieser zum richtigen Nocken-Winkel-Ventil-öffnung.
Is dieser 30, 45 oder 90 grad ?

Gruss,

Peter
Poederoyen NL
 
Stefan Rm
06.11.17 17:39
Hallo Peter,

der Öffnungswinkel beträgt bei den hier verbauten "Schlauchventilen" etwas unter 180°. (Optimal ist das nicht, aber durch die Bauweise und den Betrieb an den Exzenterscheiben ergibt sich das so).

Schöne Grüße
Stefan
 

Ausgleich
Ausgleich (Stefan Rm)
4 Zylinder Axialkolbenmotor
Kommentare: 2
Stefan Falk
04.11.17 14:30
Und der Spielausgleich spielausgleicht auch unter Last? Warum ist das die Reibung an den 3 Achsen nicht zu hoch, sodass sich etwas verspannt?

Gruß,
Stefan
 
Stefan Rm
05.11.17 14:11
Der Ausgleich funktioniert auch unter Last (nicht perfekt, aber völlig ausreichend). Bis jetzt habe ich mit der Reibung an den Achsen kein Problem gehabt, ansonsten könnte ich sie immer noch schmieren... ;-).
Die drei Achsen machen das Ganze zudem stabiler und verhindern trotz erhöhter Reibung ein Verspannen.
 

Controller for my Fischertechnik project, rear view.
Controller for my Fischertechnik project, rear view. (fotoopa)
Elektromechanik, Elektrik
Kommentare: 2
uffi
03.11.17 12:07
Thank you for this image from the backside! Your Controller Module ist very impressive. What was your main reason to choose an FPGA as central unit versus a microcontroller?
 
fotoopa
03.11.17 14:39
Advantage FPGA module:
- Because more than 100 I / O pins are free to choose and each function can be connected to each pin.
- You can arrange your PCB layout easier as there is no mandatory order to the FPGA.
- All tasks work in parallel
- As a result, you have much less timing problems like otherwise with interrupt routines.
- Speed is never a problem. multiple PLL clocks are available.
- Creating a verilog program is much faster. You do not have to worry about other program components.
- The load of the LE (logic elements) in this FPGA module ( DE0-Nano ) is very low (14%), you can expand a lot.
- Calculations go very fast, there are 132 blocks 9x9 bit hardware multiplayers available ( 1 clock time ).
- Each internal function allows you to forward to an output pin for the scope of LA check.
- Module is very small, easy to place on a single layer PCB board.



-
 

Befestigung der Kette am Wagen
Befestigung der Kette am Wagen (Stefan Falk)
Schrägaufzug aus Prospekt 1975
Kommentare: 3
Lurchi
23.10.17 14:06
Hallo,

habe kürzlich einen Aufzug gebaut.
Dabei habe ich die Kette, nicht wie hier aufgerollt, sondern oben und unten an der Kabine befestigt und rundum geführt. Dies wäre auch hier denkbar, allerdings würde das Modell dann vom Originalplan abweichen.

Gruß

Lurchi
 
Stefan Falk
23.10.17 14:16
Hi Lurchi,

gerade das Aufwickeln der Kette sehe ich als den Gag des Modells an. Das hab ich in keinem anderen ft-Foto je gesehen, soweit ich mich erinnere (oder?).

Gruß,
Stefan
 
Lurchi
01.11.17 01:13
Hallo Stefan,

der Antrieb samt aufgerollter Kette dürfte bei diesem Modell wohl einmalig gewesen sein. In der Realität dürfte man so etwas wohl kaum machen (Kette aufrollen). Wie will man eine Kette auch sauber aufrollen? Dies hätte die Folge, dass das aufgerollte Kettengebilde die Form eines Kegels annimmt. Die Gefahr währe dabei wohl zu groß, dass sich das ganze Gebilde auf der Spule selbst zerdrückt (da unter Umständen innen hohl). Sich somit verhaken und sich selbst beschädigen könnte. Meines Wissens werden in der Realität nur Seile und Bänder (z.B. Rolladengurt) aufgerollt.

Gruß

Lurchi
 

Schreiber
Schreiber (Dinomania01)
Modelle Von Frederik (Fredy)
Kommentare: 1
Stefan Falk
31.10.17 12:44
Das ist übrigens nicht ein "Schreiber", sondern ein "Kopiergerät"! Das war auch ein Modell aus einem der 1970er-Jahre-Clubhefte. Die hintere Papierbahn ist das Original, die vordere die Kopie. Lichtschranke (durchs Papier hindurch) und Stift werden parallel immer hin und her geschoben, und beim Unterbrechen der Lichtschranke durch das Schwarze auf dem Original wird der Stift per Elektromagnet aufs Papier gedrückt. Nach jedem Zyklus werden beide Papierbahnen ein kleines Stückchen weiter bewegt.
 

Elektronik
Elektronik (Stefan Falk)
Schrägaufzug aus Prospekt 1975
Kommentare: 7
Lurchi
20.10.17 14:38
Hallo Stefan,

ich finde die in den Fuß eingebauten Silberlinge total elegant, es kommt damit so ein Flair einer echten elektrischen Anlage auf. Das Modell gefällt mir einfach total gut.

Gruß+Dank

Lurchi
 
Stefan Falk
20.10.17 16:16
Hallo Lurchi,

da sind wir uns einig. Silberlinge, noch dazu in Verbindung mit grauem fischertechnik, sehen immer total edel aus.

Gruß,
Stefan
 
Dirk Fox
20.10.17 16:58
... jetzt *könnte* ich ja in die Kerbe hauen, dass eine strukturierte Verkabelung die Silberlinge noch besser zur Geltung bringen würde... aber das würde ich bei einem so schönen Modell natürlich niemals tun.
Gruß, Dirk
 
Stefan Falk
20.10.17 17:05
Hömnmma! Ich hab doch schon Kabel um die Statikträger gewickelt! :-)

Aber im Ernst: Wie verkabelt man Silberlinge sauber?

Gruß,
Stefan
 
Dirk Fox
20.10.17 22:58
Also gut... dann eben doch: Alle langen Kabel würde ich (wg. des geringeren Kontrasts) in einem Spiralschlauch bündeln und seitlich so wegführen, dass die Silberlingbedruckung gut zu erkennen ist; den Spiralschlauch dabei bspw. durch seitlich angebrachten Reedkontakthalter durchziehen. An alle GND-Anschlüsse würde ich durchgängig nur grüne Kabel und Stecker, an alle 6,5V-Anschlüsse rote Kabel und Stecker anschließen (soweit das konsistent funktioniert); oder wenn schon (aus Nostalgie?) blaue Kabel, dann ausschließlich die. An Winkelträgern kann man die Kabel auch durch ein Loch hinein und wieder hinausführen. ABER - als Spokfalk-Modell würde man es dann vielleicht nicht mehr auf Anhieb erkennen... ;-)
Gruß, Dirk
 
Stefan Falk
21.10.17 12:10
Spiralschlauch. Da sagst Du was. Sowas hatte ich mir vor einiger Zeit extra zugelegt, aber verurteilenswerterweise noch nie verwendet... Das mit Rot für + und grün für - versuche ich allerdings schon. Ganz viele Stecker abmachen, um sie wo durchzuführen, mach ich echt ungern (habs aber immerhin hier https://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=46796 ein Mal getan). OK, da hab ich mir also noch Entwicklungsspielraum nach oben gelassen ;-)

Gruß,
Stefan
 
Lurchi
30.10.17 07:00
Hallo,

wem die Verdrahtung in der Fliegenform nicht gefällt, kann außen um die Silberlinge einen Rahmen aus Grundbausteinen anordnen und darauf einen Kabelkanal in der Form montieren:

https://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=42894#col3

Gruß

Lurchi
 

Screenshot der Druckersoftware
Screenshot der Druckersoftware (Stefan Falk)
Modelle von steffalk
Kommentare: 1
H.A.R.R.Y.
29.10.17 15:20
Dir - fehlt - das - Haus - vom - Ni - ko - laus
 

Basic construction plate
Basic construction plate (fotoopa)
Elektromechanik, Elektrik
Kommentare: 1
PHabermehl
29.10.17 00:35
What a beginning! I'm looking forward to see the final "Kogelbaan"!!!
 

Seite 1 2 3 4 5 6