ftCommunity | Kommentarübersicht


Bilder mit den neuesten Kommentaren:

Delta-Roboter
Delta-Roboter (DirkW)
Maker Faire Hannover 2017
Kommentare: 2
Stefan Falk
01.09.17 18:41
Das glaub ich gern - gibt's da noch Details?
Gruß,
Stefan
 
geometer
05.09.17 19:37
Mehr Details zum Delta-Roboter wird es in unserem Buch "fischertechnik-Roboter mit Arduino" geben:
https://www.dpunkt.de/buecher/12514/9783864904264-bauen%2C-erleben%2C-begreifen%3Afischertechnik®-roboter-mit-arduino.html
geben.

Ein Video von der Maker-Faire findet sich auf der Seite unseres Verlags:
https://www.facebook.com/pg/dpunkt.verlag/videos/

Der Roboter wird von drei S-Motoren bewegt. Die Roboterhand bewegt sich von einer Position im Arbeitsbereich (dem unteren Bereich der Trommel) zu einer anderen Position in durchschnittlich 350 ms bei einer Positioniergenauigkeit von ca. 1 mm.

Auf der MakerFaire spielten Erwachsene und Kinder über 200 Partien Tic-Tac-Toe gegen den Roboter. 46 mal gewann der Mensch, 63 mal der Roboter, die restlichen Partien endeten unentschieden. Ich hätte den Roboter auch immer optimal spielen lassen können, dann hätte er nie verloren. Das wäre aber ziemlich unmotivierend gewesen.
 

Bild040
Bild040 (sven)
Motoren
Kommentare: 7
peterholland
02.09.17 19:55
Interessantes Modell !....
 
Rüdiger Riedel
03.09.17 18:31
Die Elektromotoren werden offensichtlich direkt von den Reed-Kontakten kommutiert! Und die sitzen direkt neben den E-Magneten. Ich habs probiert, das funktioniert sehr gut.
Vielen Dank für die Hebung dieses "Schätzchens", Peter!
Aber wie funktioniert der Pneumatik-Motor? Wie befestigt man die Drehscheibe 60 so schräg auf der Achse?
Gruß
Rüdiger
 
peterholland
04.09.17 16:25
Der Pneumatik-Motor war meine Haupt-Trigger.
Ich möchte auch mehr info daruber haben.......

Gruss,

Peter Poederoyen NL
 
peterholland
04.09.17 16:32
An axial piston pump has a number of pistons (usually an odd number) arranged in a circular array within a housing which is commonly referred to as a cylinder block, rotor or barrel. This cylinder block is driven to rotate about its axis of symmetry by an integral shaft that is, more or less, aligned with the pumping pistons.

Interesssante Links zum Nachbau-Versuch :
https://www.youtube.com/watch?v=-GZ5GEIrHkg&list=PLB96E97514E04836E&index=7

http://www.mekanizmalar.com/fixed_swashplate_rotating_barrel.html

Gruss,

Peter Poederoyen NL
 
peterholland
04.09.17 17:37
Das Prinzip beim fischertechnik-Modell bleibt schwierig zu verstehen :

Die Hydraulik/Pneumatik-Zylinder drehen nicht + ich sehe nur 1 schräge Drehscheibe 60 ?!....
Merkwurdig.....

Gruss,

Peter Poederoyen NL
 
peterholland
04.09.17 17:52
Ich denke dass die linke "feste" Drehscheibe 60 hat eine centrische Achse der eingreift in einer der 6 Löcher der rechter Drehscheibe der an das grosse Rad verbunden ist.
Dann muss es funktionieren.....
 
H.A.R.R.Y.
05.09.17 07:52
Die taumelnde Drehscheibe könnte gar nicht schräg auf einer Welle klemmen die durch eines der exzentrischen Löcher geht. Und mittels Klemmnabe / Flachnabe geht das auch nicht in einem derartigen Winkel.

Schaut bitte mal beim nächsten Bild auf den Kommentar.
 

makerfairehannover8.jpg
makerfairehannover8.jpg (Stefan Falk)
Maker Faire Hannover 2017
Kommentare: 4
Stefan Falk
28.08.17 14:51
Was ist das für eine interessante Spinne mit roten Beinen da links bitte?
Gruß,
Stefan
 
H.A.R.R.Y.
29.08.17 07:17
Hmm, mit nur 6 Beinen ist das wohl eher eine Krabbe. Wie auch immer, vielleicht kommt sie ja auch mal in Dreieich vorbeigekrabbelt.

Dieses Jahr hattet ihr jedenfalls einen viel besser einsehbaren Platz als letzes Mal.

Gruß
H.A.R.R.Y.
 
ThanksForTheFish
29.08.17 09:26
@H.A.R.R.Y. Du meintest wohl eher, dass es zu den Insekten gehört. Krabben haben üblicherweise 10 Gliedmaßen.

Das Modell ist übrigens von unserem unermüdlich kreativem DirkW, der es bestimmt auch mit nach Dreieich nimmt.

Viele Grüße, ThanksForTheFish
 
DirkW
29.08.17 17:20
@all

Stimmt, das Ding ist ein Hexapod (6 Beine).
Thingiverse unter https://www.thingiverse.com/thing:1021540 heruntergeladen.
Dann mit dem fischertechnik 3D Printer gedruckt, bearbeitet und
mit Mini-Servos zusammengebaut. Dazu einen Controller.
Die Bewegung muss noch programmiert werden.

Gruß
Dirk
 

makerfairehannover5.jpg
makerfairehannover5.jpg (Stefan Falk)
Maker Faire Hannover 2017
Kommentare: 1
DirkW
29.08.17 17:11
Hier wird gerade ein filigraner Totenkopf gedruckt.

Ralf hatte vorab mit einem Studenten den G-Code bearbeitet (Temperatur),
damit der Druck gelingt.

Kompliment, der Totenkopf schaute echt super aus.

Gruß
Dirk
 

Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield   Peter Damen Poederoyen NL
Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield Peter Damen Poederoyen NL (peterholland)
Tunnel-Boor-Machine + Earth Pressure Balance Shield
Kommentare: 3
Harald
23.08.17 20:59
Mächtig, prächtig, dieses Modell!

Gruß,
Harald
 
peterholland
24.08.17 23:28
Youtube-link :

https://youtu.be/6EKA2yZ_aic

Gruss,

Peter Poederoyen NL
 
Stefan Falk
25.08.17 10:22
Sehr beeindruckend, was in der Röhre alles an Funktionalität steckt! Das hatte ich beim Betrachten der Bilder gar nicht erahnt, dass da die Segmente offenbar tatsächlich im Betrieb eingebaut werden. Ganz großartig, Peter!

Gruß,
Stefan
 

Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield
Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield (peterholland)
Tunnel-Boor-Machine + Earth Pressure Balance Shield
Kommentare: 2
Harald
23.08.17 19:45
Ist das der Zahnkranz vom Karussel in neuer Verwendung?
 
peterholland
24.08.17 20:55
Genau ! ......

Schau mal : https://www.ftcommunity.de/categories.php?cat_id=3080

Johannes Visser hat im ft:pedia-2015-1 ein 3D-Druck Innenzahnkranz Entwurfen.
Ich habe damals in 2015 bei Trinckle 3D GmbH 12st in grau Polyamid bestellt.
6 Stuck für die "3D-Around-the-World" + 6 Stuck für die TBM.

Gruss,

Peter Poederoyen NL
 

Erektor der Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield
Erektor der Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield (peterholland)
Tunnel-Boor-Machine + Earth Pressure Balance Shield
Kommentare: 2
Harald
23.08.17 19:54
Womit greift denn der Erektor die Tübbinge vom Wagen?
 
peterholland
24.08.17 20:52
Ich habe erstmal gedacht an Magnet-Befestigung oder verwendung von Achsen..

Einfacher zum Modell ist aber dieser "Klemm-" Löschung.
Schau : https://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=46145

Gruss,

Peter Poederoyen NL
 

Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield
Tunnel-Boor-Machine(TBM) met Earth Pressure Balance (EPB) -Shield (peterholland)
Tunnel-Boor-Machine + Earth Pressure Balance Shield
Kommentare: 2
Harald
23.08.17 19:55
Die Gegenstücke zum Reedkontakt, sind das die Nieten im großen Zahnkranz, oder steckt noch etwas magnetisches irgendwo drin?
 
peterholland
24.08.17 20:46
Schau mal :

https://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=46172
 

Seite 1 2 3 4 5 6