Metallachse mit Rastkupplung

Konstruiert und fotografiert von Richard.
Hochgeladen am 10.2.2014, 17:13 von NBGer.  2 / 2

Man kann damit auf das Ende der Metallachse alles aufstecken, was es im normalen Rastprogramm gibt. Das erweitert die Möglichkeiten doch um einiges: - Die Teile für die Rastachsen brauchen weniger Platz als das Zubehör für Metallachsen. - Die Zubehörteile für Rastachsen sind eigentlich recht stabil, bei höheren Kräften geben meistens die Achsen nach. In solchen Fällen kann man mit einer Metallachse das Problem lösen - Die Metallachsen haben eine niedrigere Reibung als die Kunststoffachsen