Kegelzahnrad 5mm

Konstruiert und fotografiert von TST.
Hochgeladen am 26.12.2009, 19:06 von TST.  2 / 3

Hier ein Modifiziertes Zahnrad 35146. Mit einem Messingeinsatz versehen kann man es auf einem Powermotor mit einer Madenschraube befestigen.

Stefan Falk (26.12.2009, 20:30:04)

Sehr kreativ! Wie passt das mit einem zweiten Kegelzahnrad ins ft-Raster?

Gruß, Stefan

Fredy (27.12.2009, 00:04:29)

Hallo Andreas, so ein ähnliches Bauteil gibt es doch schon ? Link

Das Originale kann auch nicht durchrutschen, da der Power Motor eine abgeflachte Seite hat ?

Gruß Frederik

TST (27.12.2009, 15:12:15)

Hallo Fredy Das Zahnrad was du meinst ist für das Differential. Ich glaube nicht das es zu dem normalen Kegelrad paßt.

guerol (29.12.2009, 15:23:30)

Der Powermotor muss ja auch irgendwie befestigt werden können oder?