Ansicht

Konstruiert und fotografiert von Ludger Mäsing.
Hochgeladen am 28.9.2007, 16:21 von ludger-ftc.  1 / 3

Gesamtbreite nur 45mm. Das Kardangelenk ragt in die Schneckenmuttern hinein und wird auf jeder Seite durch ein Kugellager gestützt. Rechts wäre der Antrieb, Links das Rad.

TST (29.9.2007, 07:41:23)

Hallo Ludger Jetzt fehlen nur noch Metallachsen wegen der Stabilität :))

ludger-ftc (29.9.2007, 10:20:00)

Eine Metallachse für die “Radseite” habe ich schon. Die ist an meinem Traktor verbaut. Allerdings nicht mit einem Kardangelenk. Fehlt nur noch die passende Länge für die “Antriebsseite”. Für eine kompaktere Vorderachse müsste die etwas kürzer sein. Aber ich kenne da jemanden der das bestimmt machen kann.

;-))

Nicht wahr Andreas ….

uffi (3.10.2015, 20:52:15)

Hast Du die Schneckenmuttern dafür aufgebohrt? Bei mir passt das Kardangelenk sonst nicht so ins Raster… da fehlt noch ein Baustein 7,5, ansonsten klemmt das Kardangelenk zwischen den Schneckenmuttern ein und ist sehr schwergängig…

ludger-ftc (5.10.2015, 11:52:06)

Hallo uffi,

nein, dieses mal ist nichts gebohrt. Schau mal die nächsten beiden Bilder. Da erkennt man noch mehr.

Gruß ludger